2010 - stein-bockenheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Institutionen > Landfrauenverein > Allgemeines
Sternsingeraktion
In diesem Jahr sind die Sternsinger in weißer Winterlandschaft durch Stein-Bockenheim gezogen.
Wir haben uns am Samstag, 9. Januar um 10.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus getroffen. Zuerst haben wir mit Hilfe von Dorothea Gillmeister die Lieder geprobt und die Texte durchgelesen. Dann ging es zur Anprobe und Anziehen der „Drei-Königs-Kostüme“ mit Krone.
In zwei Gruppen zogen die Kinder dann mit ihren Begleitern durch die verschneiten Straßen im „Altort“ und haben an jedem Haus geklingelt und wo ihnen aufgemacht wurde auch gesungen. Zum Mittagessen trafen wir uns wieder alle im evangelischen Gemeinderaum.
Nach dem Essen sind die Kinder wieder weitergezogen und waren dann noch in den restlichen Straßen im „Neuort“ unterwegs. Zum Abschluss haben wir uns wieder alle getroffen um bei süßen und herzhaften Stückchen das Erlebte zu Berichten.
Und es gab wieder viel zu erzählen, von netten Leuten, die außer der Spende für die Kinder im Senegal auch für die Sternsinger eine kleine Gabe in Form von Süßigkeiten hatten. Es gab aber leider auch Menschen, die nicht wussten, weswegen die Sternsinger unterwegs waren und meinten, sie seien nicht katholisch und schlossen die Türe wieder zu oder machten die Türe erst gar nicht auf.
Das gesammelte Geld ist für die armen Kinder, hauptsächlich im Senegal, aber auch in über 130 Projekten auf der ganzen Welt, egal welchem Glauben diese Kinder angehören. Auch die Sternsinger waren nicht nur katholisch, auch evangelische Kinder sammeln mit, da sie wissen, dass es für die armen Kinder der Welt ist und sie so etwas beitragen können, die Armut zu lindern.
Aber bei vielen Bewohnern wurden sie erwartet und sie sangen ihre Lieder und trugen die Segenswünsche vor. Leider waren in einigen Häusern die Bewohner nicht zu Hause und die Sternsinger konnten die Segenswünsche nicht vorbringen. Wer noch einen Segensaufkleber „20*C+M+B*10“ für die Türe haben möchte, oder noch etwas spenden möchte, kann sich gerne bei mir melden.
Die diesjährige Aktion lautete „Utub yoon bu bees – Kinder finden neue Wege“ mit dem Schwerpunkt im Senegal.
In diesem Jahr konnte eine Spende von knapp über 700 € gesammelt werden. Die Kinder haben dieses Jahr ihre Süßigkeiten geteilt. Einen Teil haben sie unter sich aufgeteilt, den anderen Teil hat Frau Hofer mitgenommen und wird es Herrn Pfarrer Todisco übergeben. Damit er anderen Kindern aus den Orten der Pfarrgemeinden, denen es nicht so gut geht, eine Freude damit machen kann.
Mit uns liefen in diesem Jahr wieder Alexander, Manuel und Fabian Hofer, Franziska und Peter Lang, Nicolas Kastner, Josef Horn, Jonas und Jannick Schmidt sowie zum ersten Mal Enya und Robin Freudenberger.
Jolande Hofer ging wieder als Begleitung bei einer Gruppe mit und Christiane Krisztmann-Horn half mir auch dieses Jahr in der Küche.
Ein herzliches Dankeschön an Alle die gespendet haben, den Kindern die als Sternsinger mitgemacht haben, den Helfermamas und den Landfrauen, die sich wieder bereit erklärt hatten die Kosten für die Verpflegung zu übernehmen.
Ich hoffe, dass auch im nächsten Jahr viele Sternsinger und Helfer mitmachen können.
Ich wünsche Allen noch viel Glück im neuen Jahr.
Anette Kastner
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü